Nuad Thai: Thaimassage Ausbildung

Beschreibung

Nuad Thai - In der Präsenz von Bewegung 
und Stille den inneren Körper spüren. Der Weg zum lächelnden Sein!

 

Die Traditionelle Thaimassage transformiert Behandler und Behandelten. Zwischen akrobatisch anmutenden Bewegungen, sanft steigerndem Druck, tänzerischer Leichtigkeit, verspielter Neugier und achtsamem Miteinander bringt die Thaimassage Körper und Geist in einen Zustand tiefer Regeneration.

Muskeldehnungen, sanfte Gelenkmobilisationen und gezielter Daumendruck erwecken die Energien des Körpers. Der Masseur nutzt die Schwerkraft, setzt sein eigenes Körpergewicht wohldosiert ein, läuft mit Händen und Füßen auf dem Körper, spielt mit Ellbogen- oder Unterarmdruck, klangvollen Lockerungsgriffen ebenso wie mit sanfter Berührung und ruhenden Händen.


 

Kursinhalt

  • Hintergründe und Geschichtliches

  • Bezug zu TCM und Ayurveda

  • Yoga & Thaimassage
  • Technik, Griffe und Positionen
  • 
Komposition einer Ganzkörperbehandlung (nach individuellen Schwerpunkten
)
  • Die 10 Energielinien

  • Anatomie 

  • Indikationen und Kontraindikationen

  • Schönheit in der Bewegung

  • Thaimassage an der Bank

  • Körper und Energiekörper, Emotionen und Gedanken

  • Psychische Entsprechungen

  • Chakrenlehre

  • Haltepositionen & Energieausgleich

  • Therapeutische Stärken
  • Achtsamkeit & Präsenz

  • Kunst der Entspannung

  • Umgang mit Kunden

Nuad Tao: Thai-Fußmassage

Beschreibung

Nuad Tao - der Weg zu lächelnden Füßen! Ein Highlight für alle Fußliebhaber!

Nuad Tao ist neben der klassischen Thaimassage die in Thailand am häufigsten angebotene Behandlungsform. Ihren Ursprung findet sie in China.

Das Besondere: In dieser Behandlungsform verbinden sich Wellness, Beauty und Therapie. Der Patient sitzt bzw. liegt bequem in einem Liegestuhl. 
Nach einem Fußbad mit Fußpflege beginnt die eigentliche Massage. Mit speziellen Ölen und pflegenden Kräutercremes werden in sanften Streichbewegungen Fuß, Wade und Knie gelockert und entspannt. Der Masseur aktiviert die Reflexzonen des Fußes mit spezieller Drucktechnik und einem Holzmassagestab.

Nuad Tao bewirkt eine energetische Wiederbelebung und intensivste Tiefenentspannung. Im Gegensatz zu anderen Fußmassagetechniken schließt Nuad Tao die Behandlung der Beine durch Drucktechnik und leichte Dehnungen mit ein. Eine abschließende Nacken-Kopfmassage rundet die Sitzung ab.

Dauer einer Fußmassagebehandlung: 1 Std. 15 min.

Kursinhalte

  • Fußanatomie


  • Gut gehen und Stehen


  • Ganzheitliche Fußdiagnostik
  • Grundbegriffe und Elemente der Thaimassage


  • Griffe und Techniken von Nuad Tao


  • Das Arbeiten mit dem Massagestäbchen


  • Reflexzonenbestimmung


  • Einsatz von Cremes und Ölen
  • Indikationen und Kontraindikationen

Thai-Aromaölmassage

Beschreibung

Die Thai-Aromaölmassage vereint die klassischen Elemente der Thaimassage und heilende Hände mit der Wohltat einer Ölbehandlung.

Mit gekonntem Handflächendruck wird in sanften Streichbewegungen hochwertiges duftendes und warmes Aromaöl in die Haut einmassiert. Die Aromaöle können so in der Tiefe der Hautschichten ihre heilsame Wirkung entfalten.

Handflächen und Daumen stimulieren Druckpunkte auf den Energielinien, revitalisieren die Muskulatur und verbessern die Blutzirkulation. Sanfte Dehnungen und Lockerungsgriffe unterstützen das innere Loslassen und die Tiefenentspannung.

Die Aromaölmassage nährt unser Herz. Die Geborgenheit in der achtsamen und nährenden Aufmerksamkeit des Behandlers und die Schönheit der Berührung wirken herzöffnend, lassen uns innerlich aufatmen und neues Vertrauen schöpfen.

Auf körperlicher Ebene werden die Nerven beruhigt, Muskulatur und Knochen gestärkt, die Haut genährt und geschützt, die Entgiftung des Organismus angeregt.

Dauer einer Behandlung: 1 - 1,5 Stunden 


Kursinhalt

  • Energielinien der Thaimassage


  • Einsatz von Ölen und Aromen

  • Grundbegriffe und Elemente der Thaimassage


  • Grifftechnik der Aromaöl-massage


  • Ablauf einer Ganzkörperbehandlung
  • Eigene Körperhaltung
 während der Behandlung
  • Indikationen und Kontraindikationen

Erweiterte Übungen und Variationen

Ein Kurs für jeden, der die Grundausbildung an der Nuad Thai Akademie oder an anderen Schulen absolviert hat. Sie vertiefen Ihr Verständnis, integrieren neue Übungen und Griffe und erweitern Ihr Repertoire, insbesondere für die Behandlung von Rücken und Schultern.

So können Sie bei der Behandlung unterschiedlichster Klienten intuitiv aus einer Fülle an Griffen und Haltungen schöpfen.

 

Supervision

Es ist gut, sich von Zeit zu Zeit ein ehrliches Feedback für die eigene Behandlung geben zu lassen. Oft sind es Details, die dem ungeschulten Beobachter sogar entgehen, die den großen Unterschied machen. Die Aufmerksamkeit liegt sowohl auf Technik als auch auf der richtigen Berührungsqualität, ebenso wie ein in sich stimmiges Gesamtempfinden. Unsicherheiten lassen sich korrigieren, neue Massagegriffe einbauen, Details ergänzen. Sie erhöhen Ihr Verständnis für bestimmte Griffe sowie deren Wirkung und nehmen für Ihre eigene Praxis wertvolle Tipps und Anregungen mit nach Hause.

 

Nuad Thai für YogalehrerInnen

Erfahren Sie die Essenz von Nuad Thai und erlernen Sie eine kurze Massagesequenz. Lernen Sie hilfreiche Elemente kennen, die Sie als Massage, Hands-on oder Partnerübungen in Ihren Unterricht einbauen können.

 

Thaimassage für Paare

Wenn man sich gegenseitig behandelt tut das auch der Beziehung gut. Ein Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Das Zweiertraining ist für den privaten Thaimassage-Gebrauch. Auf Wunsch erlernen Sie z.B. eine Rücken-Ölmassage, Kopf-Nacken-Gesichtsbehandlung oder eine kleine Fußmassage. Der Kurs bietet Raum für jede Menge Fragen.

 

Special: Energiemassage

Für alle, die eine sanfte Energiemassage mit Öl als Heilbehandlung erlernen möchten. Sanfte Streichungen, kombiniert mit energetischen Haltepunkten und lichtvollem Bewusstsein sorgen für Tiefenentspannung. Sie erlernen die jeweilige energetische Bedeutung der entsprechenden Griffe. Für heilende Hände und eine herzvolle Begegnung mit dem Klienten.

 

Abhyanga: Ayurvedische Massage

Beschreibung

Die ayurvedische Massage, genannt Abhyanga, ist wesentlicher Bestandteil der angewandten ayurvedischen Gesundheitslehre. Sie wirkt regenerierend als auch entgiftend und je nach angewandter Technik beruhigend, vitalisierend oder harmonisierend.

Sie erlernen neben der praktischen Massage-Sequenz auf der Massageliege auch das Basiswissen über die drei Doshas.

Ein Training in anderen ayurvedischen Massagen wie z.B. Mukabhyanga oder Padabhyanga ist auf Wunsch mit anderen DozentInnen ebenfalls möglich.

Dauer der Behandlung: mind. 1 Stunde

Kursinhalt

  • Einführung in die Tridosha-Lehre
  • Konstitutionsbestimmung
  • Verwendung von Ölen
  • Wichtigste Griffe
  • Ganzkörperbehandlung
  • Richtige Haltung des Masseurs